KOMPOSTIERUNG

In unserer freitragenden Halle mit 12.000 m² Dachfläche veredeln wir Rindenhäcksel und Grünschnitt nach den Richtlinien des österreichischen Kompostgüteverbandes zu hochwertigem Rindenkompost und Grüngutkompost. Maßgeblich für die hohe Qualität der Komposte sind die einwandfreien Rohstoffe. Als Rohmaterial für den Grüngutkompost werden ausschließlich die Grünabfälle der umliegenden Gemeinden verwendet. Nur mit solch einem Ausgangsmaterial läßt sich ein hochwertiger Grüngutkompost produzieren, wie er für die Herstellung von Substraten und Blumenerden benötigt wird. Gleichzeitig bieten wir den öffentlichen Stellen auf diese Weise eine kostengünstige Möglichkeit zur Entsorgung ihrer Grünabfälle.

Der produzierte Rindenkompost besteht zum größten Teil aus Rinden von Tannen und Fichten. Erst durch die mehrjährige Kompostierung entsteht aus dem Rindenmaterial ein optimaler Rindenkompost.
Mit unserem leistungsstarken Grizzly-Umsetzer sorgen wir regelmäßig für eine ausreichende Durchlüftung des Materials.

Ein optimaler Kompostierprozeß hängt schließlich ganz stark von der Sauerstoffversorgung, der Temperatur und dem Feuchtigkeitsgehalt ab. Unsere sämtlichen Komposte unterliegen regelmäßigen Kontrollen durch unabhängige Untersuchungsstellen.

Der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen kann daran abgelesen werden, dass die Republik Österreich unserem Grüngutkompost und unserem Rindenkompost das Österreichische Umweltzeichen verliehen hat.


Multitalent
Toresa
Protect
Im Gegensatz zu
vielen anderen Abdeckmaterialien enthält das neue Toresa Protect keine Gerbsäure...