QUALITÄTSKONTROLLE

Die Qualitätskontrolle beginnt bereits beim Eintreffen der Rohstoffe in unserem Werk in Straßwalchen. Denn nur aus besten Materialien lassen sich schließlich hochwertige KRANZINGER-Substrate herstellen, wie sie unsere Kunden von uns gewohnt sind.
Nach der Produktion der Substrate laut bewährter Rezeptur wird standardmäßig der pH-Wert, der Salzgehalt und die Feuchtdichte jeder Mischung im eigens dafür eingerichteten Labor bestimmt. Weitere Untersuchungen wie zum Beispiel Keimpflanzentests werden bei Bedarf selber durchgeführt oder bei Spezialuntersuchungen an unabhängige Labore vergeben.

Zum Bereich der Qualitätskontrolle gehört auch die laufende Überprüfung der Füllmenge von Sackware und Big Bale nach der Europäischen Norm EN 12580. So stellen wir sicher, daß jeder Kunde auch tatsächlich so viel Substrat bekommt, wie er bestellt hat.

Neben den internen Qualitätskontrollen unterliegen unsere Substrate und Spezialerden natürlich auch noch regelmäßig externen Kontrollen durch zugelassene Untersuchungslabore und Bundesbehörden.





Multitalent
Toresa
Protect
Im Gegensatz zu
vielen anderen Abdeckmaterialien enthält das neue Toresa Protect keine Gerbsäure...